VIENNA,AUSTRIA,06.MAY.22 - SOCCER - ADMIRAL 2. Liga, SK Rapid Wien II vs SV Lafnitz. Image shows the rejoicing of Philipp Wendler and Elias Neubauer (Lafnitz). Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

Auswärtserfolg in Hütteldorf: Lafnitz neuer Vierter – Horn siegt in Innsbruck

via Sky Sport Austria

Mit einem 3:0-(1:0)-Auswärtssieg bei den Rapid Amateuren ist der SV Lafnitz am Freitag zum Auftakt der 28. Runde der 2. Fußballliga auf den vierten Tabellenplatz vorgestoßen.

Elias Neubauer (17.), Mark Grosse (56.) und Philipp Wendler (62.) schossen den dritten Sieg der Steirer en suite heraus, dank dessen sie Amstetten überholten. Die Niederösterreicher unterlagen durch einen Dominik-Weixelbraun-Treffer (63.) zuhause überraschend dem freiwilligen Absteiger Juniors OÖ.

Abstieg von Wacker Innsbruck besiegelt: „Geht um Rettung des Vereins“

Der unfreiwillige Absteiger Wacker Innsbruck erlitt indes eine 2:3-(1:1)-Heimniederlage gegen SV Horn, Matchwinner war Horns Okan Yilmaz mit einem Doppelpack (37., 62.). Am Donnerstag hatten die Tiroler erklärt, auf einen Einspruch gegen die negative Lizenzentscheidung zu verzichten. Im besten Fall, kann man in der kommenden Saison zumindest in der Regionalliga weitermachen. In den weiteren Partien schoss Kapfenberg die Young Violets mit 5:1 vom Platz, Dardan Shabanhaxhaj (5., 10.) und Winfred Amoah (40., 46.) glänzten jeweils mit zwei Treffern. Außerdem bezwang Vorwärts Steyr den FC Liefering mit 2:1 (2:0).

Aufstiegskandidat FAC war ab 20.30 Uhr im Einsatz, empfing Blau-Weiß Linz. Vor der Partie lagen die Wiener zwei Punkte hinter Leader Austria Lustenau, der erst am Sonntag (10.30) SKN St. Pölten zu Gast hat.

(APA).

Beitragsbild: GEPA.