DALLAS, TX - NOVEMBER 18: Jakob Poeltl #25 of the San Antonio Spurs shoots the ball against the Dallas Mavericks on November 18, 2019 at the American Airlines Center in Dallas, Texas. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement. Mandatory Copyright Notice: Copyright 2019 NBAE (Photo by Glenn James/NBAE via Getty Images)

San Antonio in Dallas mit sechster NBA-Pleite in Serie

via Sky Sport Austria

Die Niederlagenserie der San Antonio Spurs in der National Basketball Association (NBA) hat am Montag (Ortszeit) ihre Fortsetzung gefunden. Jakob Pöltl und Kollegen mussten nach einem 110:117 im Texas-Duell mit den Dallas Mavericks zum sechsten Mal hintereinander als Verlierer vom Parkett. Der Center aus Wien verpasste knapp ein Double-Double.

Der 24-Jährige bekam mit 19:54 Minuten im American Airlines Center die bisher meiste Einsatzzeit im Spieljahr. Er egalisierte mit neun Punkten und zehn Rebounds jeweils persönliche Saisonbestleistungen. Sieben Mal in der Offensive am Brett hatte er 2019/20 noch nicht zugepackt. Zwei Assists und ein Steal rundeten die Statistik ab.

Die Spurs hatten sich rasch einen 18-Punkte-Rückstand (26:44, 15. Minute) eingehandelt. Sie fighteten jedoch zurück und starteten eine Aufholjagd, in deren Verlauf sie bereits im dritten Viertel auf vier Zähler (64:68, 29. Min.) herankamen und in der Schlussminute sogar auf 110:112 verkürzten. Aber Dallas hatte stets eine Antwort parat, zumeist in der Person von Doncic. Der slowenische Guard verbuchte am Ende ein Triple-Double mit 42 Punkten, elf Rebounds und zwölf Assists. Erfolgreichster Scorer bei San Antonio war DeMar DeRozan mit 36 Zählern.

Auf die Spurs warten bis Samstag drei weitere Auswärtsspiele. Am Mittwoch sind Pöltl und Kollegen bei den Washington Wizards zu Gast.

(APA)

23-11-bsl-ubsc-graz-oberwart-gunners

Beitragsbild: Getty Images