Bis 2027! Sky verlängert Formel-1-Rechte langfristig

via Sky Sport Austria
  • Sky und Formel 1 verkünden Ausweitung der Partnerschaft auf alle Märkte
  • Sky DACH und Sky Italien behalten Rechte bis Ende 2027, Sky UK und Irland sogar exklusiv bis Ende 2029

Sky hat heute eine neue mehrjährige Verlängerung seiner Übertragungspartnerschaft mit der Formel 1 bekannt gegeben, die Sky als offiziellen Sender des Sports in allen Sky Märkten festigt. Sky UK und Irland werden bis 2029 die Heimat der Formel 1 bleiben, nachdem die Partnerschaft mit dem Sport erstmals im Jahr 2012 geschlossen wurde. Sky behält die Rechte in der DACH-Region und Italien ebenfalls langfristig bis 2027. 

Ab 2023 werden Formel 1-Zuschauer auf Sky Sport F1 noch mehr innovative und preisgekrönte Berichterstattung und Analysen rund um Ralf Schumacher, Timo Glock, Sascha Roos, Sandra Baumgartner und Peter Hardenacke erhalten. So können die Fans selbst bestimmen, wie sie das Geschehen verfolgen wollen, indem sie die Position ihres Lieblingsfahrers auf der Strecke verfolgen oder die Bordkamera eines Fahrers auswählen, und zwar über eine verbesserte Multi-Screen- und Second-Screen-Option.

Charly Classen, Executive Vice President Sport bei Sky Deutschland: „Die Formel 1 hat an Strahlkraft noch weiter zugenommen. Rennen für Rennen begeistert sie ein Millionenpublikum auf Sky und unsere Quoten haben sich überdurchschnittlich positiv entwickelt. Wir bieten auf Sky die beste Experience für den Motorsportfan mit den kompetentesten Experten, der besten Übertragungsqualität mit allen Rennen in UHD/HDR und auch abseits des Live-Erlebnisses mit dem facettenreichsten Motorsportprogramm. Sky Sport F1 ist eine Erfolgsgeschichte und es freut mich immens, dass wir uns die Live-Rechte langfristig bis 2027 sichern konnten. Die Nachhaltigkeitsinitiativen der Formel 1 und der Einstieg von Audi sind dabei wichtige Signale und unterstreichen die Zukunftssicherheit der Rennserie.“

Durch die Partnerschaft tragen die Plattformen von Sky dazu bei, dass die Formel 1 mit ihren Übertragungen ein neues Publikum erreicht. So schalten in dieser Saison mehr Frauen ein als je zuvor, und die Zuschauer sind in den meisten Sky Märkten jünger als in früheren Saisons. Die Saison 2022 hat bereits jetzt Zuschauerrekorde gebrochen, unter anderem sind die Zuschauerzahlen in Deutschland um 24 Prozent im Vergleich zu 2021 gestiegen. Die Hälfte der neuen Zuschauer in dieser Saison ist unter 35 Jahre alt und 40 Prozent der neuen Zuschauer insgesamt sind Frauen. Der Große Preis von Saudi-Arabien erzielte mit 1,38 Millionen Zuschauern einen neuen Sky-Rekord für ein F1-Rennen in Deutschland.

Seit der ersten Übertragung der Formel 1 im Jahr 2012 hat Sky Sport den Zuschauern eine umfassende und preisgekrönte Berichterstattung über den Sport geliefert, wie es sie in der Fernsehgeschichte noch nie gegeben hat. Anfang dieses Jahres wurden Sky Sport und die Formel 1 mit einem BAFTA für ihre Berichterstattung über den dramatischen Großen Preis von Abu Dhabi 2021 ausgezeichnet.

Sky Sport F1 wird weiterhin der einzige Sender sein, der Motorsport in allen Sky Märkten überträgt, und der erstklassige Kommentar des Senders wird weiterhin in über 80 Märkten verfügbar sein. Im Rahmen dieser Vereinbarung werden auch die Formel 2, die Formel 3 und der Porsche Super Cup weiterhin auf Sky Sport F1 zu sehen sein.

skyx-traumpass