Blutiger Crash: Ronaldo erlebt Schock-Moment bei Portugal-Sieg

via Sky Sport Austria

Portugal feiert in der Nations League einen 4:0-Sieg bei Tschechien und setzt sich damit in seiner Gruppe vor Spanien an die Tabellenspitze. Eine blutigen Schock-Moment erlebt Superstar Cristiano Ronaldo.

Was war passiert? Nach einer hohen Hereingabe prallte der fünfmalige Weltfußballer in der 14. Minute unglücklich mit Tschechiens Torwart Tomas Vaclik zusammen und sank anschließend zu Boden.

Ronaldo blutete heftig im Gesicht und zog sich bei dieser Szene einen Cut an der Nase zu. Nach einer mehrminütigen Behandlungspause konnte der 37-Jährige mit einem Pflaster auf der Nase aber weiterspielen.

Duell um Gruppensieg wartet

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte verursachte Ronaldo dann auch noch einen Handelfmeter, Patrik Schick schoss diesen aber über das Tor (45.+6).

Portugal siegte am Ende ohne ein Ronaldo-Tor souverän mit 4:0 und setzte sich damit in Gruppe 2 der A-Liga mit zehn Punkten vor Spanien (acht Punkte) an die Tabellenspitze.

Am kommenden Dienstag treffen beide Teams in Portugal aufeinander. Nur der Erste zieht ins Final Four der Nations League ein.

Sechster Haaland-Treffer reicht nicht für den Sieg

(sport.sky.de)/Bild: Imago