HARTBERG,AUSTRIA,25.MAY.19 - SOCCER - tipico Bundesliga, qualification group, TSV Hartberg vs FC Admira Wacker Moedling. Image shows headcoach Markus Schopp (Harberg). Photo: GEPA pictures/ Wolfgang Grebien

Markus Schopp bleibt Hartberg-Trainer

via Sky Sport Austria

(APA) – Trainer Markus Schopp und der TSV Hartberg haben sich auf eine Verlängerung des Dienstverhältnisses geeinigt. Wie der Fußball-Bundesligist am Montagabend mitteilte, unterzeichnete der 45-Jährige einen Vertrag bis Sommer 2020. Schopp hatte 2018 beim Aufsteiger angeheuert und mit den Steirern in der letzten Runde den Klassenerhalt fixiert.

“Für Hartberg geht es in das zweite Jahr Bundesliga. Ich bin extrem froh und stolz, dass ich als Trainer dabei sein darf”, erklärte Schopp in einer Aussendung des Clubs. “Hartberg hat mir vergangenes Jahr die Chance gegeben, Trainer in der Bundesliga zu sein. Dafür bin ich sehr dankbar und demütig. Wir wollen dort anschließen, wo wir aufgehört haben, wollen die ‘Großen’ nicht nur ärgern, sondern mehr.”

Hartbergs Obmann und Sportdirektor Erich Korherr, zeigte sich “überglücklich, Markus Schopp für eine weiteres Jahr Hartberg gewonnen zu haben. Die vergangenen zwölf Monate haben gezeigt, dass Markus den Verein und die Philosophie versteht. Er hat richtig gute Arbeit geleistet. Nach dem Bundesliga-Aufstieg war es keine einfache Situation, aber er hat es geschafft, eine neu zusammengewürfelte Truppe zu einer starken Einheit – kämpferisch wie spielerisch – zu formen und hat maßgeblichen Anteil daran, dass der Klassenerhalt geschafft wurde.”

05-06-abl-finale-3-gmunden-kapfenberg

Quelle: TSV Hartberg