BAD WALTERSDORF,AUSTRIA,26.JUN.19 - SOCCER - tipico Bundesliga, Nemzeti Bajnoksag, WAC Wolfsberg vs Vidi FC, test match. Image shows  Berecz Zsombor (Szekesfehervar)  . Photo: GEPA pictures/ Jennifer Vass

Testspiel-Niederlagen für WAC, SKN und Wattens – Hartberg mit Remis

via Sky Sport Austria

Sowohl der Wolfsberger AC, der SKN St. Pölten, Aufsteiger WSG Wattens als auch der TSV Hartberg absolvierten am Mittwoch im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Saison in der tipico Bundesliga Testspiele. Während Hartberg gegen Pjunik Jerewan ein Unentschieden erkämpfte, mussten sich die drei anderen österreichischen Klubs ihren Kontrahenten geschlagen geben.

Der Wolfsberger AC musste sich in Bad Waltersdorf dem ungarischen Klub Mol Vidi mit 0:1 geschlagen geben. Den Treffer für die Ungarn erzielte Marko Futacs in der 88. Minute.

Unterdes musste sich auch der SKN St. Pölten in Ingolstadt geschlagen geben. Die Niederösterreicher gingen gegen den FC Ingolstadt zwar in der 15. Minute durch einen Treffer von Robert Ljubicic in Führung, mussten sich letztlich aber durch die Treffer von Kaya (33., 75.) und Schröck (39.) mit 1:3 geschlagen geben.

Auch der erste Test der aktuellen Vorbereitung der WSG Wattens endete mit einer Niederlage für den österreichischen Vertreter. Die Tiroler mussten sich in Volders Honved Budapest mit 0:3 geschlagen geben, die Treffer erzielten Nagy (32.), Hegedus (59.) und Herjeczki (87.).

Hartberg erkämpft Remis

Der TSV Hartberg traf am Mittwoch in Stubenberg auf den armenischen Erstligisten FC Pjunik Eriwan. Nachdem die Partie lange torlos über die Bühne ging brachte Neuzugang Lukas Gabbichler die Steirer in der 82. Minute in Führung, die Gäste konnten allerdings nur drei Minuten später per Elfmeter zum Endstand von 1:1 ausgleichen.

Wacker kassiert Testspiel-Niederlage gegen Stuttgart

30-06-formel-1-gp-von-oesterreich
Beitragsbild: GEPA