BRAUNSCHWEIG, GERMANY - APRIL 20: Head coach Torsten Lieberknecht of Braunschweig reacts during the Second Bundesliga match between Eintracht Braunschweig and DSC Arminia Bielefeld at Eintracht Stadion on April 20, 2018 in Braunschweig, Germany. (Photo by Thomas Starke/Bongarts/Getty Images)

Absteiger Braunschweig trennt sich von Trainer Lieberknecht

via Sky Sport Austria

Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig und Trainer Torsten Lieberknecht gehen nach zehnjähriger Zusammenarbeit künftig getrennte Wege. Wie die Niedersachsen am Montagnachmittag mitteilten, besitzt der 44-Jährige keinen gültigen Vertrag für die 3. Liga und erhält auch keinen neuen Kontrakt. Dies sei die einvernehmliche Entscheidung nach einem Gespräch der Verantwortlichen mit dem Coach.

Durch eine 2:6-Niederlage am Sonntag am letzten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga bei Holstein Kiel muss der Traditionsverein den Gang in die Drittklassigkeit antreten. Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold werde in den nächsten zwei Wochen einen neuen Chef-Trainer präsentieren, teilte der Klub mit.

Unter Trainer Lieberknecht hatte Braunschweig die Rückkehr in die Bundesliga geschafft, die Mannschaft stieg aber gleich im nächsten Jahr als Tabellenletzter wieder ab.

SID ma tb

Artikelbild: Getty

2263199