Bologna s Marko Arnautovic portrait greeting fans during Bologna FC vs ACF Fiorentina, italian soccer Serie A match in Bologna, Italy, September 11 2022 PUBLICATIONxNOTxINxITA Copyright: xEttorexGriffonix/xipa-agency.netx/xLivexMediax 0

Deutliches Marktwert-Plus für Arnautovic

via Sky Sport Austria

Transfermarkt hat die neuen Marktwerte von der Profis aus der italienischen Serie A veröffentlicht. Insgesamt wurden 80 Spieler neu bewertet. Bologna-Legionär Marko Arnautovic wurde dabei eine deutliche Anpassung nach oben verpasst. Auch Ex-Sturm-Youngster Rasmus Höjlund, der nun bei Atalanta Bergamo spielt, wurde aufgewertet.

Von Platz eins des Serie-A-Marktwert-Rankings lächelt Angreifer Dušan Vlahović (22) mit 85 Mio. Euro. Juventus Turin zahlte im Januar 2022 81,6 Mio. Euro für den Angreifer.

skyx-traumpass

In der aktuellen Serie-A-Meisterschaft spielte sich Marko Arnautovic zurück in den Fokus. Der 33-Jährige lieferte bislang sechs Treffer und eine Vorlage in acht Spielen. Sein Marktwert stieg um 3 Mio. Euro: Der ÖFB-Rekordteamspieler ist statt 6 Mio. künftig 9 Mio. Euro wert, was einem Zuwachs von 50 Prozent entspricht. Nur selten gibt es für Ü30-Spieler noch ein Marktwert-Plus.

„Im Sommer gab es ein Angebot von Manchester United um die 10 Millionen Euro, welches Bologna ablehnte. Auch Juve hatte Interesse, konnte die Ablöseforderungen – etwa 13 Mio. Euro – aber nicht erfüllen. Dieser Umstand kombiniert mit dem überragenden Saisonstart haben zu der etwas ungewöhnlichen Aufwertung geführt“, erklärt Jatin Dietl, Area Manager IT bei Transfermarkt.

Auch Rasmus Höjlund hat sich mit seinen Darbietungen und gestiegenem Status ein Plus verdient. Der für 17 Mio. Euro von Sturm Graz verpflichtete dänische Mittelstürmer springt bei Atalanta Bergamo von 4,5 Mio. auf 15 Mio. Euro. Das ergibt ein Plus von 233,3 Prozent!

KPMG: So funktioniert die Ermittlung des Marktwertes

Bild: Imago