INNSBRUCK,AUSTRIA,26.MAY.22 - SOCCER - ADMIRAL Bundesliga, play off, final, WSG Tirol vs SK Rapid Wien. Image shows the rejoicing of Martin Moormann and Bernhard Zimmermann (Rapid). Photo: GEPA pictures/ Daniel Schoenherr

Die beeindruckende Statistik des SK Rapid in Tirol

via Sky Sport Austria

Für den SK Rapid steht in der 10. Runde der ADMIRAL Bundesliga das Auswärtsspiel bei der WSG Tirol an (am Samstag ab 16 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Austria 3 – streame das Spiel mit dem Sky-X-Traumpass). Die Grün-Weißen fühlen sich im Bundesland Tirol sichtlich wohl, wenn man einen Blick auf die letzten Spiele wirft. 

Der SK Rapid Wien ist in der ADMIRAL Bundesliga in Tirol seit elf Spielen ungeschlagen (8S 3U). In den vergangenen 14 Ligaspielen im Bundesland Tirol traf der SCR immer und erzielte dabei insgesamt 28 Tore. Die letzte BL-Niederlage in Tirol kassierte der SK Rapid Wien am 25. März 2012. Vor zehn Jahren verloren die Hütteldorfer mit 1:2 gegen den FC Wacker Innsbruck.

skyx-traumpass

Gegen die WSG Tirol gewann der SK Rapid die vergangenen sechs Spiel in der Bundesliga. Bei jedem dieser sechs Siege erzielten die Wiener immer mindestens zwei Tore, insgesamt 18. Die WSG kassierte gegen kein anderes Team sechs Bundesliga-Niederlagen in Folge.

Feldhofer: „Ich wünsche mir einen Riesensprung“

Trotz des beeindruckenden Erfolgslaufes gegen die Tiroler rechnet Rapid-Coach Ferdinand Feldhofer aber auf keinen Fall mit einem Selbstläufer. „Wir müssen schauen, dass die Formkurve nach oben geht, ich wünsche mir einen Riesensprung, dass alles perfekt verläuft, aber es ist kein Wunschkonzert“, sagte Feldhofer.

Feldhofer muss beim Gastspiel am Tivoli weiter auf Dejan Petrovic, Lion Schuster und Dragoljub Savic verzichten. Letzterer werde „nächste Woche wahrscheinlich“ wieder ins Training einsteigen.

Bild: GEPA