Video enthält Produktplatzierungen

Bozen feiert Comeback-Sieg in Znojmo

via Sky Sport Austria

Der HCB Südtirol Alperia siegte in Znojmo nach 0:2-Rückstand mit 3:2 und bleibt Fünfter. Die “Foxes” erzielten alle drei Treffer in den letzten 13 Minuten.

Beide Teams starteten defensiv eingestellt ins Match. Die Gäste setzten durch einen Stangenschuss von Insam das erste Ausrufezeichen. Findlay schwächte sein Team dann aber durch eine Strafe und das rächte sich: In Minute 12 fälschte Hlava einen Schuss von der blauen Linie zum 1:0 ab. Spacek hatte das 2:0 am Schläger, traf aber nur Aluminium. Nach 30 Minuten übernahmen die Hausherren das Kommando und Novak (Break-Away) und Stretch (Stange) näherten sich dem 2:0 an, das dann Kalus mit einem platzierten Schuss besorgte. Doch Bozen zeigte Charakter und schaffte durch ein starkes Schlussdrittel die Wende: Bernard in Unterzahl aus kurzer Distanz (48.), Findlay, der ein schöne Kombination aus dem Slot abschloss (49.) und Petan mittels Penaltyshot (56./PS) drehten die Partie – 2:3. Die Tschechen warfen nun nochmals alles nach vorne, jedoch vergebens.

ebel-graz-salzburg-19-1

Beitragsbild/Quelle: www.erstebankliga.at