RALEIGH, NORTH CAROLINA - MAY 14: Tuukka Rask #40 of the Boston Bruins makes a save against the Carolina Hurricanes during the third period in Game Three of the Eastern Conference Finals during the 2019 NHL Stanley Cup Playoffs at PNC Arena on May 14, 2019 in Raleigh, North Carolina. (Photo by Grant Halverson/Getty Images)

NHL: Boston Bruins nach knappem Auswärtssieg kurz vor Finaleinzug

via Sky Sport Austria

Die Boston Bruins stehen vor dem Einzug in die Finalserie der National Hockey League (NHL). Mit einem 2:1-Sieg bei den Carolina Hurricanes stellte der sechsfache NHL-Champion (zuletzt 2011) am Dienstagabend (Ortszeit) in der “best of seven”-Serie bereits auf 3:0. Schon in der Nacht auf Freitag (ab 2.00 MESZ) kann Boston mit einem weiteren Auswärtserfolg den Aufstieg fixieren.

Matchwinner für die Gäste war der finnische Goalie Tuukka Rask mit 35 “saves”. “Er ist das Rückgrat des Teams”, lobte Boston-Center Patrice Bergeron seinen 32-jährigen Schlussmann. Die Bruins-Tore erzielten Chris Wagner (22.) und Brad Marchand (27./PP). Den Hurricanes, die nach zuvor fünf Siegen erstmals in den laufenden Play-offs ein Heimspiel verloren, gelang nur noch der Anschlusstreffer durch Calvin de Haan (34.).

18-05-tipico-buli-samstag

Play-off-Ergebnis der NHL vom Dienstag – Halbfinale (Eastern-Conference-Finale/”best of seven”), drittes Spiel: Carolina Hurricanes – Boston Bruins 1:2 – Stand in der Serie: 0:3

Bild: Getty Images