MUNICH, GERMANY - AUGUST 16: Goalkeeper Manuel Neuer of FC Bayern Muenchen, Robert Lewandowski of FC Bayern Muenchen, Jerome Boateng of FC Bayern Muenchen and Thomas Mueller of FC Bayern Muenchen look on after the Bundesliga match between FC Bayern Muenchen and Hertha BSC at Allianz Arena on August 16, 2019 in Munich, Germany. (Photo by TF-Images/ Getty Images)

Es fing mit Neuer an… Boateng & Müller mit Insta-Schlagabtausch

via Sky Sport Austria

Der FC Bayern München hat durch den 3:1-Sieg gegen RB Salzburg (Spielbericht + VIDEO-Highlights) den Einzug ins Achtelfinale klar gemacht. Besonders hervorheben darf man erneut die Leistung von Manuel Neuer. Über dessen Wichtigkeit geraten Jerome Boateng und Thomas Müller in eine Diskussion.

Der FC Bayern München gewinnt mit 3:1 gegen RB Salzburg und steht damit sicher im Achtelfinale. Allerdings zeigte der Rekordmeister vor allem in Halbzeit eins eine schwache Leistung. Vor allem Torhüter und Kapitän Neuer ragte hervor und zeigte einige starke Aktionen.

Boateng über Neuer: “Er ist der Beste”

Allerdings war für Trainer Flick der Fokus zu stark auf Neuer, da dieser “zu viel” zu tun gehabt hätte. Boateng hingegen hat eine klare Meinung zu seinem Kapitän: “Bitte sprecht nie wieder über einen anderer Torwart, denn er ist der Beste.” Zuvor feierte er die vier Siege in der Champions-League-Gruppenphase und das Erreichen des Achtelfinals.

Jerome Boateng & Thomas Müller liefern sich via Instagram einen Schlagabtausch (Bildquelle: Instagram @jeromeboateng).

Müller allerdings will die Fähigkeiten von Neuer nicht an die große Glocke hängen und antwortete: “Der wird doch immer nur angeschossen.” Darauf hat der Abwehrspieler direkt eine Antwort mit kleiner Spitze in Richtung Müller parat: “So wie du!”

so-22-11-deutsche-buli-koeln-union

Müller ist bekannt dafür, Tore aus allen möglichen Lagen und Positionen zu erzielen. In jedem Fall schadet es nicht, einen Manuel Neuer im Tor, Jerome Boateng in der Abwehr und Thomas Müller für die Offensive zu haben.

(SkySport.de)

Beitragsbild: Getty