FC Bayern spaziert in 2. DFB-Pokal-Runde

via Sky Sport Austria

Der FC Bayern München ist mit einem souveränen 5:0 beim Drittligisten Viktoria Köln in den deutschen Fußball-Pokal gestartet.

Neuzugang Ryan Gravenberch zeigte mit dem Tor zum 1:0 (35.) und der Vorlage zum zweiten Treffer von Mathys Tel (45.+1) auf der Position von Marcel Sabitzer auf. Der ÖFB-Legionär ersetzte den Niederländer am Mittwoch in der 80. Minute. Die weiteren Tore erzielten Sadio Mané (53.), Jamal Musiala (67.) und Leon Goretzka (82.) bei seinem Comeback.

Die Kölner waren in die große Arena des Bundesligisten 1. FC Köln umgezogen – finanziell lohnte sich das. Das Stadion war mit 50.000 Zuschauern ausverkauft, zudem überließen die Münchner dem Underdog die Hälfte ihrer Einnahmen, was insgesamt einen sechsstelligen Betrag bedeuten dürfte.

(APA)/Bild: IMAGO