Bielefeld, Schueco Arena, 17.09.22, GER, Herren, 2.Bundesliga, Saison 2022-2023, DSC Arminia Bielefeld - KSV Holstein Kiel Bild: Philipp Sander Kiel ärgert sich über vergebene Torchance. Torwart Martin Fraisl Bielefeld jubelt Nur fuer journalistische Zwecke Only for editorial use Gemaess den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoaehnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video. Nordrhein-Westfalen Deutschland *** Bielefeld, Schueco Arena, 17 09 22, GER, Men, 2 Bundesliga, Season 2022 2023, DSC Arminia Bielefeld KSV Holstein Kiel picture Philipp Sander Kiel angry about missed goal chance Goalkeeper Martin Fraisl Bielefeld cheers Only for journalistic purposes Only for editorial use According to the DFL Deutsche Fußball Liga regulations it is prohibited, DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video North Rhine Westphalia Germany

Fraisl-Glanzleistung bei Arminia-Sieg – Darmstadt rückt auf zweiten Platz vor

via Sky Sport Austria

Darmstadt 98 hat in der 2. Fußball-Bundesliga zumindest vorerst den zweiten Tabellenplatz erobert. Nach zuvor drei Unentschieden gewannen die Lilien am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg mit 2:0 (2:0). 

Allerdings kann der Hamburger SV im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Abend (20.30 Uhr, live auf Sky) wieder an den Hessen vorbeiziehen und Rang zwei belegen. Der Club verlor zum dritten Mal in den vergangenen vier Spielen und befindet sich im Mittelfeld.

skyx-traumpass

Absteiger Arminia Bielefeld verschaffte sich mit dem zweiten Saisonsieg etwas Luft. Am 9. Spieltag setzten sich die Ostwestfalen nach einem Blitzstart gegen Holstein Kiel mit 4:2 (2:0) durch und verließen mit acht Punkten vorerst den Tabellenkeller.

Auf der Alm ließ Robin Hack (1.) die Gastgeber sofort jubeln, der Ex-Kieler Janni Serra (36.) und Masaya Okugawa (48.) legten nach. Doch Kiel steckte nicht auf. Alexander Mühling (59.) und Fin Bartels (68.) trafen für die Nordlichter (12), die durch die zweite Niederlage in Folge im Tabellenmittelfeld festhängen. Bryan Lasme (85.) machte mit dem 4:2 aber alles klar. ÖFB-Legionär Martin Fraisl sicherte Bielefeld mit starken Paraden am Ende den Sieg.

Im Ost-Duell behielt Hansa Rostock gegen den Aufsteiger 1. FC Magdeburg mit 3:1 (2:0) die Oberhand. Mit einem Doppelpack war Kai Pröger (30./41.) der Wegbereiter zum Sieg der Gastgeber gegen den Tabellenvorletzten, zudem traf Lukas Fröde (62.). Hansa rangiert nach zuletzt drei Niederlagen im Mittelfeld. In der 84. Minute parierte Rostocks Torwart Markus Kolke einen schwach geschossenen Foulelfmeter von Baris Atik, der allerdings in der 90.+4 für den Endstand sorgte.

Tobias Kempe (8.) und Phillip Tietz (27.) erzielten die Tore für Darmstadt im ersten Durchgang. Braydon Manu hatte Kempe mustergültig beim Führungstor bedient. Beim 2:0 war Kempe nach einem Eckball Wegbereiter, sodass Tietz per Kopf vollenden konnte.

skyx-traumpass

(SID)/Bild: Imago