BUENOS AIRES, ARGENTINA - NOVEMBER 26:  Fans make a graffiti on the pavement of Avenida de Mayo on November 26, 2020 in Buenos Aires, Argentina. Maradona died of a heart attack at his home on Thursday 25 aged 60 . He is considered among the best footballers in history and lead his national team to the World Cup in 1986. President of Argentina Alberto Fernandez declared three days of national mourning. (Photo by Rodrigo Valle/Getty Images)

Gewalttätige Auseinandersetzungen vor Maradonas Totenwache

via Sky Sport Austria

Vor der Totenwache für die argentinische Fußballlegende Diego Maradona ist es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Fans und der Polizei gekommen.

Die Beamten schlossen am Donnerstag die Schlange der Trauergäste, die Maradona im Regierungspalast die letzte Ehre erweisen wollten. Enttäuschte Fans griffen daraufhin Beamte an, die Polizei setzte Wasserwerfer ein, wie im Fernsehen zu sehen war.

skyx-traumpass

Maradona war am Mittwoch im Alter von 60 Jahren gestorben, sein Sarg wurde in der Casa Rosada im historischen Zentrum von Buenos Aires aufgebahrt. Tausende Anhänger verabschiedeten sich seit den frühen Morgenstunden von ihrem Idol. Nach dem Willen seiner Familie soll Maradona noch am Donnerstag auf einem privaten Friedhof in einem Vorort von Buenos Aires beigesetzt werden, wie lokale Medien berichteten.

“Ciao Diego!” Die Sportwelt nimmt Abschied von Maradona

(APA)

Beitragsbild: Getty