AUE, GERMANY - FEBRUARY 29: Jan Hochscheidt of Aue celebrates his team's second goal during the Second Bundesliga match between FC Erzgebirge Aue and Hamburger SV at Erzgebirgsstadion on February 29, 2020 in Aue, Germany. (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

Klare HSV-Niederlage in Aue: Aufstiegsaspiranten schwächeln

via Sky Sport Austria

Die Aufstiegsaspiranten VfB Stuttgart, Hamburger SV und Heidenheim haben in der 24. Runde der 2. deutschen Fußball-Bundesliga Niederlagen erlitten. Der Tabellenzweite Stuttgart verlor am Samstag 0:2 bei der SpVgg Greuther Fürth und liegt weiter drei Zähler vor Hamburg.

Der Tabellendritte kassierte mit Lukas Hinterseer, der durchspielte, und dem in der 64. Minute ausgetauschten Louis Schaub eine Woche nach der Derby-Pleite gegen St. Pauli mit dem 0:3 bei Erzgebirge Aue den nächsten Dämpfer.

Auch der Vierte Heidenheim musste ein 0:2 bei Darmstadt hinnehmen – Mathias Honsak erzielte in der 16. Minute das erste Tor der Gastgeber – und liegt weiter drei Zähler hinter Hamburg. Spitzenreiter Arminia Bielefeld kann die Konkurrenten mit einem Heimsieg am Sonntag gegen Heinz Lindners SV Wehen Wiesbaden weiter distanzieren.

so-01-03-deutsche-buli

(APA).

Beitragsbild: Getty Images.