11.09.2022 - Fussball - Saison 2022 2023 - 2. Fussball - Bundesliga - 08. Spieltag: 1. FC Magdeburg - SpVgg Greuther Fürth  Kleeblatt  - Sportfoto Zink/ - DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video - only for editorial use - Torjubel Jubel Freude nach Treffer Tor Torschuß zum 2:1 durch Moritz Kwarteng 8, FC Magdeburg  - *** 11 09 2022 football season 2022 2023 2 football Bundesliga 08 matchday 1 FC Magdeburg SpVgg Greuther Fürth Kleeblatt Sportfoto Zink DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video only for editorial use Torjubel Jubel Freude nach Treffer Torschuss zum 2 1 by Moritz Kwarteng 8, FC Magdeburg

Magdeburg gewinnt Kellerduell – Remis für St. Paulis ÖFB-Legionär Nemeth

via Sky Sport Austria

Der 1. FC Magdeburg hat das Kellerduell in der 2. Fußball-Bundesliga Deutschlands für sich entschieden.

Gegen die weiterhin sieglose SpVgg Greuther Fürth gewann der Aufsteiger am Sonntag mit 2:1 (1:1) und feierte den zweiten Saisonsieg. Während der FCM die Abstiegszone verließ und auf Platz 15 kletterte, ist Bundesliga-Absteiger Fürth mit vier Punkten Schlusslicht.

Nach der Führung durch Debütant Cristiano Piccini (38.) bescherte Damian Michalski (42.) den Fürthern den schnellen Ausgleich. Moritz-Broni Kwarteng (86.) sorgte für die späte Entscheidung.

Rückschlag für St. Pauli gegen Sandhausen

Nächster Dämpfer für den Kiezklub: Die Durststrecke des FC St. Pauli mit ÖFB-Legionär David Nemeth in der 2. Fußball-Bundesliga hält an. Die Mannschaft von Trainer Timo Schultz kam gegen den SV Sandhausen nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und wartet inzwischen seit vier Spielen auf einen Sieg.

Jackson Irvine (38.) brachte die lange Zeit klar überlegenen Hamburger zwar per Kopf in Führung, doch der Ausgleich durch den früheren HSV-Profi David Kinsombi (71.) sorgte bei den Hausherren für lange Gesichter.

Paderborn erobert Spitze zurück – Siegesserie von Hannover reißt

Sandhausen feierte unterdessen im vierten Auswärtsspiel den ersten Punktgewinn. Auch wenn Christian Kinsombi in der 80. Minute noch den Pfosten traf – für den ersten Sieg nach zuvor vier Spielen ohne Dreier reichte es für das Team von Trainer Alois Schwartz nicht mehr.

Lautern holt 0:2-Rückstand gegen Darmstadt auf

Darmstadt 98 droht in der 2. Fußball-Bundesliga wegen eines erneuten späten Rückschlags den Anschluss zu den direkten Aufstiegsrängen zu verlieren. Das Team von Torsten Lieberknecht kam beim unangenehmen Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern nicht über ein 3:3 (1:0) hinaus.

Damit belegen die Lilien den vierten Platz, der Rückstand auf Tabellenführer SC Paderborn wuchs aber auf vier Punkte an. Der Hamburger SV ist drei Zähler voraus.

Last-Minute-Pleite für Fraisl & Bielefeld – Neo-Leader HSV bezwingt Kiel

Tobias Kempe (45.+2) und Philipp Tietz (49.) sorgten für eine vermeintlich beruhigende Führung, doch die eingewechselten Kenny Prince Redondo (74./87.) und Mike Wunderlich (77., Foulelfmeter) verhinderten den dritten Auswärtssieg in Serie. Aaron Seydel (90.+1) rettete Darmstadt wenigstens einen Punkt.

Insgesamt sind die Lilien bereits seit sieben Partien ungeschlagen, ließen aber wie beim 1:1 in der Vorwoche gegen Bielefeld spät Punkte liegen. Lautern bleibt mit einem Platz in der ersten Tabellenhälfte weiter im Soll.

skyx-traumpass

(SID).

Beitragsbild: Imago.