LEIPZIG,GERMANY,08.APR.17 - SOCCER - 1. DFL, 1. Deutsche Bundesliga, RasenBallsport Leipzig vs Bayer 04 Leverkusen. Image shows Kai Havertz (Leverkusen). Photo: GEPA pictures/ Roger Petzsche

Medien: 80-Millionen-Angebot für Havertz

via Sky Sport Austria

Real Madrid soll nach Medienberichten seinem Werben um den deutschen Fußball-Nationalspieler Kai Havertz mit einem ersten Angebot an Bayer Leverkusen Nachdruck verliehen haben.

Die die “Bild”-Zeitung berichtet, hätten die Spanier für den 20-Jährigen rund 80 Millionen Euro geboten. Demnach würde der Mittelfeldspieler noch ein Jahr an die Werkself ausleihen, ehe er 2021 nach Madrid wechseln soll.

Völler mit ”kleiner Hoffnung” auf Havertz-Verbleib

Video enthält Produktplatzierungen

Damit hätte Leverkusen schon im kommenden Transferfenster die Möglichkeit, die Havertz-Ablöse in neue Spieler zu investieren. Zuletzt hatte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler die Hoffnung geäußert, dass “wir noch ihn noch ein Jährchen behalten können und dürfen”. Zugleich hatte Völler bekräftigt, Havertz trotz der Corona-Krise nicht unter Wert verkaufen zu wollen. Auch Bayern München hatte schon Interesse an Havertz bekundet, dessen Vertrag in Leverkusen noch bis 2022 läuft.

(APA/dpa)

sa-03-06-deutsche-bundesliga

Artikelbild: GEPA