VIENNA,AUSTRIA,11.SEP.20 - SOCCER - tipico Bundesliga, SK Rapid Wien vs FC Admira Wacker Moedling. Image shows Thomas Murg (Rapid). Photo: GEPA pictures/ Johannes Friedl

Medien: Scheich-Klub aus Saudi-Arabien will Rapid-Star Murg

via Sky Sport Austria

Laut einem Bericht des “Kurier” liegt Rapid-Spielmacher Thomas Murg ein “lukratives Angebot” aus Saudi-Arabien vor. Ein konkretes Team wird dabei nicht genannt.

Der Scheich-Klub bietet dem 25-Jährigen demnach wohl ein Millionengehalt an, das sich selbst netto noch im siebenstelligen Bereich bewegen soll. Zahlen, mit denen Rapid nicht konkurrieren kann.

Eine Entscheidung sei laut “Kurier” aber noch nicht gefallen, da Rapid um eine möglichst hohe Ablöse feilscht. 2016 zahlten die Hütteldorfer 700.000 Euro an die SV Ried, um Murg nach Wien zu holen.

Transfer würde Millionen in die Kassen spülen

Murg Marktwert liegt momentan bei 2,5 Millionen Euro (transfermarkt.at), unter dieser Summe wird Rapid einen seiner besten Spieler kaum ziehen lassen.

Finanziell wäre ein Murg-Transfer für Rapid gerade in Corona-Zeiten sehr lukrativ, sportlich wäre der Abgang des feinen Technikers jedoch ein herber Verlust.

Zumindest könnte Rapid einen Teil der Murg-Millionen direkt für einen geeigneten Nachfolger investieren – oder den möglichen Verlust mit Supertaltent Yusuf Demir auffangen.

Das Transferfenster schließt am 5. Oktober – mit einer endgültigen Entscheidung wird in den kommenden Tagen zu rechnen sein.

Video-Highlights: St. Pölten gegen Rapid Wien

Video enthält Produktplatzierungen

(APA)