Schalke-Neuzugang Ranftl will Terodde zum Torschützenkönig machen

via Sky Sport Austria

Beim FC Schalke ist die Vorbereitung auf die neue Saison in vollem Gange. Sky Sport hat im Trainingslager mit Neuzugang Reihold Ranftl gesprochen. Der Rechtsverteidiger will sich bei Schalke durchsetzen und dabei seine Mitspieler in Szene setzen.

Reinhold Ranftl über…

… die Bedingungen im Trainingslager: “Das Hotel ist super, die Bedingungen sind super. Uns wird hier alles geboten. Jetzt heißt es: hart arbeiten und auf den Saisonstart vorbereiten.”

… die Reaktionen auf seinen Wechsel zum FC Schalke: “Die Rückmeldungen waren durchweg positiv. Alle haben sich für mich gefreut. Für mich war das ein Traum, der in Erfüllung gegangen ist. Deswegen will ich mich jetzt bestmöglich vorbereiten und dem Trainer zeigen, was ich kann.”

28-06-11-07-wimbledon

… die Mannschaft: “Erstmal müssen wir uns Automatismen aneignen und eine Mannschaft werden. Das sieht schon ganz gut aus. Die Mitspieler haben alle neuen Spieler gut aufgenommen. Wir müssen eine Mannschaft formen und alle hart arbeiten.”

… die “neue” Liga in der Schalke spielt: “Die 2. Bundesliga – ich denke, das ist auch bekannt – ist sehr robust und zweikampfstark. Es gibt viele lange Bälle. Ich denke, wir werden viel Ballbesitz haben. Dann müssen wir uns Lösungen erarbeiten, sodass wir auch zu Chancen kommen. Hinten müssen wir gut stehen, damit möglichst wenig passiert. Das wird kein leichtes Unterfangen.”

… seine Qualitäten: “Ich glaube, ich habe in der letzten Saison in Österreich die meisten Flanken geschlagen. Die sind nicht immer alle angekommen, aber der Versuch ist ja schonmal gut (schmunzelt). Wir haben sehr kopfballstarke Stürmer, ich hoffe da kann ich einige Assists verbuchen. Da brauche ich natürlich Flankentraining.”

skyx-traumpass

… Stürmer Simon Terodde: “Er steht dort, wo ein Stürmer stehen muss. Das kommt auch mir zu Gute. Ich werde versuchen, viele Bälle auf ihn zu bringen und ihm so zu helfen, dass er vielleicht wieder Torschützenkönig wird.”

(skysport.de)