LONDON, ENGLAND - NOVEMBER 17: Dominic Thiem of Austria waves to the crowd as he goes to collect his runner up trophy, after losing to Stefanos Tsitsipas of Greece on Day Eight of the Nitto ATP World Tour Finals at The O2 Arena on November 17, 2019 in London, England. (Photo by TPN/Getty Images)

Thiem mit Rang vier wieder auf Karrierehoch

via Sky Sport Austria

(APA) – Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem hat durch seinen Vorstoß ins Endspiel der ATP Finals wieder sein Weltranglisten-Karrierehoch von Platz vier erreicht. Auf den drittplatzierten Schweizer Roger Federer fehlen ihm 765 Punkte. Der sechstplatzierte London-Sieger Stefanos Tsitsipas ist mit Thiem auf Tuchfühlung, dahinter klafft aber ein Loch von fast 2.000 Zählern. Dennis Novak ist weiter 108.

Tennis-Weltranglisten vom Montag (18.11.):

           HERREN:
  1. ( 1) Rafael Nadal (ESP)          9.985 Punkte
  2. ( 2) Novak Djokovic (SRB)        9.145
  3. ( 3) Roger Federer (SUI)         6.590
  4. ( 5) Dominic Thiem (AUT)         5.825
  5. ( 4) Daniil Medwedew (RUS)       5.705
  6. ( 6) Stefanos Tsitsipas (GRE)    5.300
  7. ( 7) Alexander Zverev (GER)      3.345
  8. ( 8) Matteo Berrettini (ITA)     2.870
  9. ( 9) Roberto Bautista Agut (ESP) 2.540
 10. (10) Gael Monfils (FRA)          2.530
           Weiter:
108. (108) Dennis Novak (AUT)           524
157. (173) Sebastian Ofner (AUT)        333
273. (275) Lucas Miedler (AUT)          158
308. (311) Jurij Rodionov (AUT)         131
22-11-ebel-vsv-bw-linz

Artikelbild: GEPA