(LtoR) Manchester City's Brazilian goalkeeper Ederson, Manchester City's Brazilian striker Gabriel Jesus, Manchester City's English defender Kyle Walker, Manchester City's English midfielder Raheem Sterling, Manchester City's Belgian midfielder Kevin De Bruyne, Manchester City's Spanish midfielder David Silva, Manchester City's English defender John Stones, Manchester City's English midfielder Fabian Delph, Manchester City's Argentinian defender Nicolas Otamendi, Manchester City's German midfielder Leroy Sane and Manchester City's Brazilian midfielder Fernandinho pose for a team photo ahead of the UEFA Champions League Group F football match between Manchester City and Napoli at the Etihad Stadium in Manchester, north west England, on October 17, 2017.
Manchester City won the match 2-1. / AFP PHOTO / Oli SCARFF        (Photo credit should read OLI SCARFF/AFP/Getty Images)

Die 10 teuersten Kader der Fußballwelt: Manchester City stellt Rekord auf

via Sky Sport Austria

Manchester City führt souverän die Premier League an und will auch in der Champions League nach dem Titel greifen. Für diese Ziele haben die Engländer so viel Geld ausgegeben wie noch nie ein Verein zuvor.

Insgesamt haben die Citizens nach einer Studie der CIES Football Observatory sagenhafte 878 Millionen Euro in den aktuellen Kader investiert. Die Transferausgaben belaufen sich allein in dieser Saison auf rund 315 Millionen Euro. Für dieses Geld gönnte sich Trainer Pep Guardiola unter anderem Danilo, Bernardo Silva, Kyle Walker, Benjamin Mendy, Ederson und Aymeric Laporte.

Mit dem Scheich-Klub kann annähernd nur Paris St. Germain mithalten. Die Franzosen gaben 805 Millionen Euro für ihre Mannschaft aus, allein Neymar kostete dabei 222 Millionen Euro.

ticket-beitrag-champions-league-13-02-2018

Auf den weiteren Plätzen folgen Manchester United (747 Millionen Euro), der FC Barcelona (725 Millionen Euro) und der FC Chelsea (592 Millionen Euro). In den Top 10 ist kein deutsches Team vertreten. Der FC Bayern München liegt mit 363 Millionen Euro noch hinter dem FC Everton (365 Millionen Euro) auf Rang elf. Berücksichtigen muss man dabei, dass Stars wie Robert Lewandowski oder Thomas Müller nicht einen Cent kosteten.

Juventus, Tottenham und Liverpool exklusiv bei Sky

In den Top 40 befinden sich aus der deutschen Bundesliga noch Borussia Dortmund (16./268 Mio. €), der VfL Wolfsburg (23./163 Mio. €), Bayer Leverkusen (26./159 Mio. €), Borussia Mönchengladbach (34./122 Mio. €), Schalke 04 (35./121 Mio. €) und RB Leipzig (36./118 Mio. €).

Die teuersten Kader aus Europas Top-5-Ligen

Manchester City 878 Mio. €
Paris St. Germain 805 Mio. €
Manchester United 747 Mio. €
FC Barcelona 725 Mio. €
FC Chelsea 592 Mio. €
Real Madrid 497 Mio. €
FC Liverpool 461 Mio. €
Juventus 448 Mio. €
FC Arsenal 403 Mio. €
FC Everton 365 Mio. €
ticket-beitrag-champions-league-13-02-2018

Die UEFA Champions League live bei Sky sowie mit dem Streamingdienst Sky Ticket und in zahlreichen Sky Sportsbars:

Dienstag:
19.00 Uhr: Vorberichte und die Original Sky Konferenz auf Sky Sport 1 HD
20.30 Uhr: Juventus Turin – Tottenham Hotspur auf Sky Sport 3 HD
20.30 Uhr: FC Basel – Manchester City auf Sky Sport 4 HD

Mittwoch:
19.00 Uhr: Vorberichte und die Original Sky Konferenz auf Sky Sport 1 HD
20.30 Uhr: Real Madrid – Paris Saint-Germain auf Sky Sport 3 HD
20.30 Uhr: FC Porto – FC Liverpool auf Sky Sport 4 HD